Schrift verkleinern Schrift zurücksetzen Schrift vergröern

Rückblick auf den Sommer

 

Im Herbst blicken wir als Kirchengemeinde dankbar auf alle Veranstaltungen der Sommer- und Herbstferien zurück.

Rückblick auf die Bremerhavenfahrt
Es hat wieder geklappt: Nachdem letztes Jahr die Städtefahrt nach Bremen mangels Anmeldungen (nur 3 Interessierte) ausgefallen ist, hat sich dieses Jahr wieder eine Gruppe von 7 Jugendlichen gefunden, um mit mir gemeinsam nach Bremerhaven zu fahren. Für 3 Tage mit zwei Übernachtungen in einer Jugendherberge und jede Menge Programmen für diese kurze Zeit: Besuch eines „Spaßbades“, Besuch des „Klimahauses“ (sehr zu empfehlen!!), eine „Stadtralley“ (entworfen und durchgeführt von Nele Halbwachs, die als Helferin dabei war), und Besuch des „Zoos“, miteinander essen gehen, gemeinsame Morgenimpulse und Abendabschlüsse, lange Zugfahrten und viel Spaß.
„Thank you for travelling“ singen wir jetzt sicher alle immer wieder, nachdem wir durch eine Zugverspätung den letzten Anschlusszug verpasst hatten.
Insgesamt bin ich sehr dankbar für alle Bewahrungen auf dieser Fahrt, von der wir glücklich und zufrieden – wenn auch etwas übermüdet- zurückgekommen sind.Besonders hervorheben möchte ich hier noch die Spende unseres Handarbeitskreises von 150,- €, die uns den Eintritt in das Klimahaus und den Einkauf von Geschenken für die Jugendlichen gespendet haben. Vielen herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle. Ein kleiner „Dankeschönbesuch“ von den Jugendlichen im Handarbeitskreis führte zu großer Erheiterung und Belebung der fleißigen Damen.
Der geduldige Versuch von Annemarie Thielke, einem Jugendlichen (Denis Hahn) das Stricken beizubringen, war dann die „Krönung“ des Besuchs. Leider sind die Schüler zu diesen Zeiten noch im Unterricht; ansonsten könnten vielleicht „Strumpfstrick- Patenschaften“ entstehen.                                                                                     A.Leßmann            



                                                                          

Die Kinderferienspiele mit einem kleinen, aber hochmotivierten Mitarbeiterteam und dem Thema: "Piraten unterwegs!" boten wieder jede Menge kreative Möglichkeiten. Zunächst durften sich die Kinder als Piraten verkleiden, bekamen Piratenmützen und Riesenseifenblasen (beides unserem Handarbeitskreis spendiert!) und selbstgebastelte Augenklappen, Fernrohre und Schatzkisten. Viel maritimes Zubehör sowie lustige Papageien wurden hergestellt und Schiffe wurden "geentert". An den Spieletagen konnten die Kinder im Grundschulalter ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Eine spannende christliche Piratengeschichte begleitete die Mannschaft. Während das Abendprogramm gut, der Familienausflug in ein Schwimmbad eher mikrig besucht wurde, kamen zum Familiengottesdienst  wieder viele Familien der Ferienspielkinder. Die eindrückliche "Mitmachgeschichte" zur Sturmstillung bildete zusammen mit dem Lied "Steig ins Schiff des Lebens" sicher den Höhepunkt des Gottesdienstes.

















Eine Jugendwoche zu Beginn der Sommerferien: Auch dieses Jahr fanden sich wieder einige Jugendliche, die einen Teil ihrer Freizeit in den Sommerferien gemeinsam verbrachten. Viele sportliche Aktivitäten wie z.B. Schwimmen gehen, Schnitzeljagd im Wald, Radtour nach Barntrup, Gocart in Stadthagen sowie ein eindrücklicher Besuch des Altenheims "Fliedergarten". Die meisten Aktivitäten haben sich die Jugendlichen bei einem Vortreffen für dieses Sommerprogramm überlegt. Zum Besuch im Altenheim waren sie eingeladen. Nicht nur die Alten waren begeistert. Es war ein gegenseitiges Geben und Nehmen.
Wie jedes Jahr waren die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder mit viel Spaß und Freude dabei. Ein besinnlicher Impuls im Rahmen von jeweils einer biblischen Geschichte lud die Teilnehmenden dazu ein, über ihr Leben bzw. ihren Glauben nachzudenken.  





Ein beeindruckend gespieltes "Marionettentheater" von Konfirmandinnen gespielt zur Geschichte "Vier Freunde" - oder "DU bist du",Die Mitspielenden vom Marionettentheater  welches uns als Originale Gottes zeigt.
Vielen Dank an die hochmotivierten Konfirmandinnen und alle Mithelfenden! :)

 

Kinderbibelwoche 2018

Wir sehen dankbar zurück auf eine gelungene Kinderbibelwoche. In den Osterferien betreuten ein 11- köpfiges Mitarbeiterteam knapp 30 Kinder.
"Was ist los in Kapernaum?" war das Thema. Dabei ging es um mehrere biblische Geschichten, die von Jesus erzählten. Eine Reporterin war im Gespräch mit einer Archäologin und führte die Kinder in die damalige Zeit ein. Kinderlieder, Kindergebete, Rätsel, ein leckeres Frühstück, Spiele und Basteleien standen auf dem Programm. Die Aufgeschlossenheit der Kinder für den Glauben an Jesus Christus zeigte sich auch darin, dass sie einen Wettbewerb starteten, 4 biblische Merkverse aufzusagen. Natürlich half dabei auch die Schatztruhe, in welche die Kinder bei bestandener Herausforderung greifen durften.


 

Superfly Hannover Rückblick

Am Samstag, 7.10.17, waren wir mit einer Gruppe von 28 Jugendlichen im "Superfly", in Hannover. Es war wirklich ein Supertag. In einer riesigen Trampolinhalle konnten die Jugendlichen sich ausprobieren in verschiedensten Arten, Trampolin zu springen. U.a. auch bei Geschicklichkeitsparcours und Völkerball. Im Anschluss an das Sportevent gab es noch die Möglichkeit, mithilfe des "Gläsernen Aufzugs" auf den Rathausturm zu fahren und die Stadt von oben zu besichtigen. In der "Markthalle" konnten sich die Jugendlichen nach ihrem Geschmack das Essen auswählen. Der Regen hat uns fast nichts ausgemacht. Pascal Litke und Steffan Matthäus haben mit mir zusammen die Gruppe begleitet mit Unterstützung von Jan Bungart. Wir sind alle wieder wohlbehalten zurückgekommen. Andrea Leßmann "Die komplette Gruppe "